Vareler Rugbynachwuchs beim VfR Döhren

U 12 des SC bestreitet 3 Spiele in Hannover. Die Vareler Rugby Kids reisen am Sonntag zum VfR Döhren nach Han-nover. Drei Spiele stehen auf dem Programm. Warten auf den ersten Sieg.
Die Rugby Kids (U12) des Sport- Club Varel nehmen am Sonntag als Gäste an einem Turnier- Spieltag der niedersächsischen Rugbyjugend beim VfR Döhren in Hannover teil. Damit ist es bereits der dritte Wettkampf in diesem Herbst, den der Rugbynachwuchs des SC bestreitet.
Antreten wird die Vareler U12 gegen den VfR Döhren, Victoria Linden und den SV Odin. Für die Grün-Weissen werden es schwere Spiele, denn die Gegner sind völlig unbekannt und spielen teilweise schon über Jahre zusammen. „Davon lassen wir uns aber nicht beeindrucken“, äußern sich die beiden Jugendtrainer des Sport- Club, Jens Nocon und Torsten Marx, „wir wollen an die guten Leistungen des Turniers beim FC St. Pauli anknüpfen und wir wollen unseren ersten Sieg erringen.
In Hamburg verpassten die Vareler Rugby Kids knapp ihren ersten Erfolg, beim 5:5 Unentschieden gegen St. Pauli. Bleibt abzuwarten, wie sich die Trainingspause während der Herbstferien auf die Leistung auswirkt, lag doch lediglich eine Übungseinheit zwischen der Trainingspause und dem Turnier in Hannover.
„In unserer U 12 steckt ein großes Potential“, weiß der Jugendleiter des SC, Claus Ludwig, mit dieser Mannschaft wird in naher Zukunft im Jugendrugby noch zu rechnen sein“.
Mit dem Turnier beim VfR Döhren endet der Spielbetrieb für dieses Jahr für die U12, dann bleibt Zeit bis zum Frühjahr 2011, weiter an den spielerischen Qualitäten des Vareler Rugbynachwuchses zu feilen.